Was ist E-160b?

E-160b: la bixina

E-160b ist der Code für Bixin, das als färbender Zusatzstoff in der Lebensmittelindustrie verwendet wird. Dieser Code basiert auf den Lebensmittelcodes der Europäischen Union, die isolierten natürlichen Farbstoffen, wie Isobixin und Norbixin, entsprechen.

Bixin ist übrigens ein Farbstoff pflanzlichen Ursprungs, der aus den Samenschalen des Tropenbaums Annatto Bixa Orellana gewonnen wird, der hauptsächlich in Ländern des amerikanischen Kontinents wie Costa Rica, Mexiko (wo er Acotillo genannt wird), Ecuador, Kolumbien, Venezuela und in bestimmten Regionen Perus wie der Andenregion angebaut wird.

Während sich Annatto auf den Rohextrakt bezieht, ist Bixin der fettlösliche färbende Teil und Norbixin der wasserlösliche Teil. Alle haben eine färbende Eigenschaft, die, da sie aus Pflanzen gewonnen werden, den Namen natürliche Färbung erhalten.
Bixin kann direkt aus den Samen von Bixa Orellana extrahiert werden, entweder durch Waschen mit Ölen oder Lösungsmitteln wie Chloroform und Aceton oder durch Zugabe einer wässrigen Lösung von Kaliumhydroxid zur Herstellung von Norbixin, einer wasserlöslichen Substanz. Bixin kann in verschiedenen Industrien eingesetzt werden; E-160b wird jedoch nur in Lebensmitteln verwendet.

E-160b hat einen gelb-roten Farbton, der zu einem Braunton tendiert, der einem Pfirsich ähnelt. Es kann in einer Vielzahl von Lebensmitteln wie Käse (insbesondere in Cheddar und Mimolette), Wurst, Reis, Frühstückscerealien, Butter und Margarine, Patisserie (Waffeln) sowie in Snacks verwendet werden.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erkennt die Null-Toxizität von Bixin sowohl für den menschlichen Verzehr als auch für die Anwendung auf der Haut an. Tatsächlich handelt es sich um eine sehr geeignete Substanz zum Färben aller Arten von Lebensmitteln und Getränken, die eine gelbe Farbe haben.

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns bitte hier.

+

CONTACT US

    Cargando imágenes...